Bordeaux 2019: der Wert der Zeit

Unser aktueller Bericht Bordeaux 2019: Der Wert der Zeit ist veröffentlicht worden. Der Bericht enthält 27 Seiten ausführlicher Analysen und untersucht den Bordeaux-Markt vor dem Hintergrund der kürzlich angekündigten Verschiebung von En Primeur.

Die wichtigsten Ergebnisse:

  • Covid-19 stört den Kalender des Weinhandels und die Bordeaux En Primeur-Verkostungen
  • Der Bordeaux-500-Index ist im vergangenen Jahr um 3,6% gesunken, während die Region wertmäßig 51% des Handels ausmacht
  • Die First-Growth-Weine erzielen die größte Liquidität, dennoch führen die Zweitweine die Preis-Leistungs-Kategorie an
  • Niedrigere Gewinnmargen in der Lieferkette führen zu abnehmendem Interesse am Kauf von En Primeur, während sich die Lagerbestände in Bordeaux erhöhen
  • Ernteberichte und Satellitentechnologie deuten darauf hin, dass der Jahrgang 2019 reichlich und von “sehr guter bis ausgezeichneter” Qualität ist, vor allem in den Top-Appellationen

Dieser Bericht, und folgende, werden für eine Zeit lang ausschließlich Liv-ex-Mitgliedern zur Verfügung stehen, die ihn über ihren Account Manager erhalten können.

Die Liv-ex-Mitgliedschaft steht Händlern, Weinhandlungen, Negociants, Produzenten und Weinfonds zur Verfügung.

Um mehr über die Liv-ex-Mitgliedschaft zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

Wenn Sie ein privater Weinkollektor oder Investor sind, erhält Ihr Weinhändler den Bericht, wenn er Liv-ex-Mitglied ist. Sie können ihn nach Einzelheiten fragen.

Ausgewählten Pressevertretern wird ebenfalls Zugang zu dem Bericht gewährt. Wenn Sie ein Journalist sind und Zugang beantragen möchten, klicken Sie bitte hier.